Kontaktlinsenanpassung

Kontaktlinsenanpassung

Ein Kontaktlinsenkauf ohne vorherige Anpassung ist gefährlich. Ihre Augen müssen vermessen und von Fachpersonal beurteilt werden!
Denn:
 
Falsch - oder nicht angepasste Kontaktlinsen können zu Unverträglichkeit und/oder irreversiblen Schäden, wie beispielsweise die schleichende (Neo-)Vaskularisation durch Sauerstoffmangel, führen!

Der Kontaktlinsenträger kann selbst nicht beurteilen, ob seine Linse langfristig verträglich ist und eine ausreichende Sauerstoffversorgung des Auges gewährleistet ist. Dies kann nur durch qualifiziertes Personal und mit entsprechenden optischen Präzisionsgeräten festgestellt werden!

Was muss alles gemessen werden?
Stärke (sph, cyl, A)
Hornhautkrümmung
Hornhautdurchmesser
Sitz und Bewegung der Linsen am Auge
Beurteilung der Tränenfilmbeschaffenheit (wichtig für die Materialwahl)

Anpassung von Probelinsen
Wir passen Ihnen Ihre Kontaktlinsen nach Ihren individuellen Messdaten an. Neben den physischen Gegebenheiten der Augen fließt hier auch Ihr persönlicher Verwendungszweck mit ein! Demnach wird Material und Linsentyp entschieden.
Sie trainieren zusammen mit dem Anpasser das Einsetzen und Herausnehmen der Linsen und werden über die korrekte Handhabung informiert.

Pflegemittelberatung
Pflegemittel sind mit verantwortlich für Tragekomfort und Tragedauer. Was ist das richtige Produkt für Sie und Ihre Linsen? Wir beraten Sie gerne..
Nachkontrollen
Nach ca. acht Tagen wird eine Nachkontrolle durchgeführt. Hier werden die Bewegung, der Sitz und Wirkung der Kontaktlinsen erneut beurteilt und bei Bedarf korrigiert.

Bestellung und Verkauf der ermittelten Linsen
Erst jetzt werden Ihre endgültigen Kontaktlinsen und das passende Pflegemittel bestellt bzw. verkauft.
Share by: